Sachkunde Endoskopie

zum „Erwerb der aktuellen Kenntnis gemäß § 8 Abs. 4 der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Aufbereitung von Endoskopen und deren Zubehör in Endoskopieeinheiten oder in einer Arztpraxis“

Sachkunde Endoskopie 40 Std. für Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Ausbildung in einem Medizinalfachberuf
Sachkunde Endoskopie 24 Std. (Endoskopie Ergänzungsmodul) für Mitarbeiter mit Fachkunde 1

Ziel

Befähigung zur qualitätsgerechten, sicheren Aufbereitung von Instrumenten und Geräten. Förderung der Handlungskompetenz und damit der Leistungsfähigkeit, um das Hygiene- und Sterilisationsrisiko auf das nach dem Stand der Wissenschaft unvermeidbare Restrisiko zu beschränken. Der Lehrgang leistet einen wichtigen Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bedingungen sowie Vermeidung von finanziellen Auswirkungen aus Qualitätsmängeln (z. B. Medizinproduktegesetz, Medizinprodukte Betreiberverordnung, UVV, RKI-Richtlinie, Infektionsschutzgesetz).

Inhalt

Modul 1 Einführung
Modul 2 Grundlagen der Epidemiologie und Mikrobiologie
Modul 3 Einführung in die Grundlagen der Hygiene
Modul 4 Aufbau und Schadensprävention von flexiblen Endoskopen und Zubehör
Modul 5 Dekontamination von flexiblen Endoskopen
Modul 6 Übersicht über gesetzliche und normative Grundlagen
Modul 7 Verpackung, Transport, Lagerung
Modul 8 Anforderungen an den Arbeitsschutz
Modul 9 Anforderungen an die Aufbereitungsräume
Modul 10 Qualitätsmanagement
Modul 11 Kenntnisprüfung inklusive Auswertung und Besprechung

Termine chronologisch

Ergänzungsmodul Endoskopie 2020-1 (24 Std.)
Studientage: 20.03.; 21.03. und 23.03.2020
Ergänzungsmodul Endoskopie 2020-2 (24 Std.)
Studientage: 05.06.; 06.06. und 08.06.2020
SK Endoskopie 2020-1 (40 Std.)
Studientage: 04.11.; 05.11.; 06.11.; 07.11. und 09.11.2020
Ergänzungsmodul Endoskopie 2020-3 (24 Std.)
Studientage: 06.11.; 07.11. und 09.11.2020

Lehrgangsdauer

40/24 Unterrichtsstunden, die auf 5/3 Studientage von 08.30 Uhr bis 16.00 Uhr verteilt sind.

Ort

Bildungszentrum Niederrhein BZNW, Hansaring 25, 46483 Wesel

Teilnehmer

Mitarbeiter aus Praxen oder Endoskopieeinheiten, die mit der Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör betraut sind.

(Die Teilnehmerzahl ist begrenzt)

Zulassungsvoraussetzungen

abgeschlossene Ausbildung in einem Medizinalfachberuf (40 Std.)
oder Fachkunde 1 (24 Std.)
praktische Erfahrungen in der Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör, mindestens eine 8-stündige Hospitation in der Endoskopie (Nachweisbogen am Seitenende)

Abschluss

nach regelmäßiger Teilnahme erfolgt eine schriftliche Prüfung
Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der DGSV und eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme.

Teilnahmegebühr

449,00 € inkl. Prüfungsgebühr und Pausengetränken SKE 40 Std.
245,00 € inkl. Prüfungsgebühr und Pausengetränken EEM 24 Std.

Ansprechpartner

Jörg Gester M.A.
Dipl. Berufspädagoge (FH)
Pädagogische Lehrgangsleitung

Anmeldung

bitte bis 3 Wochen vor Kursbeginn
mit dem Formular am Seitenende
oder über:
Jörg Gester
Hansaring 25
46483 Wesel
Telefon: 0281/3382414
Fax: 0281/3382444
Email: j.gester_at_bznw.de

Anmeldung zum Lehrgang SKE

Kontakt

Bildungszentrum Niederrhein Wesel

Hansaring 25
46483 Wesel

Tel.: 0281 / 338240
Fax.: 0281 / 3382444

mail_at_bznw.de

Anreise

Qualitätstestiert

Bildungszentrum Niederrhein Wesel - Qualitätsentwicklung und Qualitätsüberprüfung in der Bildung

Qualitätsgesichert

Anerkannte Bildungsstätte

Mitglied im

BLGS e.V.

Ausbildungen

Bildungszentrum Niederrhein Wesel

Team

Bildungszentrum Niederrhein Wesel - das Team