Fachpflegeperson für Intermediate Care

Startseite > Bildungsangebot > Fachpflegeperson für Intermediate Care

IMC schließt die Lücke zwischen Normal- und Intensivstationen

Die qualifizierende Fortbildungsmaßnahme bietet die Möglichkeit spezifisches Fachwissen zu erwerben und die Fähigkeit zur Problemlösung weiterzuentwickeln. Die Teilnehmer/innen stärken somit die Handlungskompetenz im Praxisfeld. Der Weiterbildungslehrgang richtet sich u.a. an Pflegepersonal von Intensivstationen, Intermediate Care Stationen, Notfallambulanzen, Aufwachräumen und ambulanter Intensivpflege.

 

Standort

Wesel

Dauer

1 Jahr

Weiterbildungsstart

21.01.2025

Seminargebühr

1.990,00 €

Zugangsvoraus­setzungen & Lehrgangsdauer

Mindestens 6 Monate Berufserfahrung als examinierte*r Gesundheits- und Krankenpfleger*in bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in, Altenpfleger*in oder Pflegefachfrau/Pflegefachmann.

Die theoretische Weiterbildung umfasst 240 Stunden und erstreckt sich auf 30 Studientage jeweils dienstags von 08:00 – 15:15 Uhr. Die genauen Studientage entnehmen Sie dem Jahresplan.

Die praktische Weiterbildung umfasst mindestens 600 Stunden.  Innerhalb der Weiterbildung ist ein Praktikum von mindestens 2 Wochen außerhalb des eigenen Arbeitsbereiches vorgesehen. Das Praktikum kann auf einer Intensivstation und/oder auf einer StrokeUnit-Station absolviert werden.

Weitere Informationen und Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Anmeldebogen.

Offene Fragen & Anmeldung

Wenn Sie Fragen zum Weiterbildungslehrgang haben oder Sie sich anmelden möchten, melden Sie sich bitte bei Ines Kopp.

 

Ines Kopp M.A.